Social Media

Suchen...

Blaulicht

Mann mit Hausverbot greift bei Kontrolle Bundespolizisten an

Symbolfoto: Bundespolizei

Halle. Am Dienstag, den 16. Februar 2021 kam es gegen 10:50 Uhr im Hauptbahnhof Halle während einer fahndungsmäßigen Kontrolle eines 35-jährigen Deutschen zu einem Angriff auf einen Bundespolizisten.

Der 35-Jährige war von Beginn der Kontrolle an aggressiv, beleidigte die eingesetzten Beamten mit ehrverletzenden Worten und versetzte plötzlich einem Beamten eine sogenannte Kopfnuss. Daraufhin wurde er zu Boden gebracht und gefesselt. Hierbei leistete er aktiv Widerstand gegen die Maßnahmen. Bei der sich auf der Dienststelle anschließenden Identitätsfeststellung und Fahndung seiner Personalien wurde bekannt, dass der Mann ein bestehendes Hausverbot für den Hauptbahnhof Halle hatte und schon häufig straffällig wurde.

Der Bundespolizist hatte aufgrund des Angriffs Nasenbluten und glücklicherweise keine weiteren Verletzungen, sodass er seinen Dienst weiter verrichtete. Ein hinzugerufener Rettungsdienst stellte bei dem 35-Jährigen leichte Schürfwunden im Kopfbereich fest, die er durch seine Attacke davontrug. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte den Wert von 0,5 Promille an.

Dem Mann wurde erläutert, dass er sich wegen gefährlicher Körperverletzung mittels eines hinterlistigen Überfalls, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Hausfriedensbruchs, Beleidigung und Körperverletzung strafbar gemacht hatte und die entsprechenden Strafanzeigen gefertigt werden. Anschließend wurde er von den Beamten der Bundespolizei aus dem Hauptbahnhof begleitet und entlassen.

PM/Bundespolizei Magdeburg

Auch interessant

Deutschland & Welt

Rostock (dts) – Zum Abschluss des 30. Spieltags der 2. Bundesliga hat der FC Hansa Rostock 0:2 gegen den 1. FC Magdeburg verloren. Nach...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) kritisiert die Pläne Berlins für ein 29-Euro-Ticket. Wenn der Senat einerseits mehr Geld vom Bund für das...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Jobcenter haben Bürgergeldempfängern vergangenes Jahr in 15.777 Fällen wegen der Ablehnung von Arbeitsangeboten oder der Nicht-Fortführung einer Arbeit den Regelsatz...

Deutschland & Welt

Düsseldorf (dts) – Kurz vor der Hauptversammlung kündigt Henkel-Chef Carsten Knobel Zukäufe für das Unternehmen an. „Wir sind zwar Weltmarktführer im Klebstoffbereich, aber auch...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Grünen-Politikerin Renate Künast hält eine Mehrwertsteuer-Erhöhung auf Fleisch für eine gute Idee. „Das muss noch einmal durchgerechnet werden, aber das könnte...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Vor dem Hintergrund der zugespitzten Lage im Nahen und Mittleren Osten mehren sich die Stimmen, die grundsätzliche Fehler in der Iran-Politik...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Nach der Einigung über eine Verlängerung der Mietpreisbremse pocht Bundesbauministerin Klara Geywitz darauf, dass die Kappungsgrenze abgesenkt wird und qualifizierte Mietspiegel...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Die Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, Gitta Connemann, fordert ein Umdenken der Ampel in der Wirtschaftspolitik und ein Ende des koalitionsinternen...

Anzeige