Social Media

Suchen...

Lokales

Mehr als 6.300 Impftermine in der kommenden Woche

Themenbild: Depositphotos

Magdeburg. Für Magdeburger*innen gibt es vom 7. bis 13. Juni wieder die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Dafür stehen an den sieben Tagen insgesamt 6.354 Termine für Erstimpfungen mit mRNA-Vakzinen (BioNTech/ Pfizer und Moderna) zur Verfügung. Gebucht werden können die rund 1.900 Termine für kommenden Montag und Dienstag bereits heute Nachmittag.

Die Terminbuchungen heute werden für alle Personen der Priorisierungen 1 bis 3 (Empfehlung der Ständigen Impfkommission) angeboten. Ab kommendem Montag wird auch in Sachsen-Anhalt die Einteilung nach Priorisierungsgruppen nicht mehr vorgenommen. Das bedeutet, dass ab dem 7. Juni alle impfwilligen Magdeburger*innen ab 18 Jahren das Terminbuchungsportal nutzen können. Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/ Pfizer sind auch für Jugendliche ab 16 Jahren buchbar.

Die Impfungen erfolgen im Impfzentrum in der Messehalle 3. Alle Hinweise zu benötigten Dokumenten und Nachweisen sowie den Link zum Terminbuchungsportal gibt es auf www.magdeburg.de/Impfen im Internet.

In der kommenden Woche werden weitere Termine für den 9. bis 13. Juni freigeschaltet. Die Freischaltung erfolgt zu unterschiedlichen Zeiten. So soll es zum Beispiel für die arbeitende Bevölkerung auch in den Abendstunden möglich sein, einen Termin für die Erstimpfung zu buchen.

PM/Stadt Magdeburg

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Ob für die Arbeit, für das Studium oder den Urlaub: Bei der Budgetplanung für Auslandsaufenthalte hilft ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Deutschland & Welt

Berlin. Impfunwillige Bürgerinnen und Bürger müssen nach Meinung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble Einschränkungen ihrer Freiheitsrechte in Kauf nehmen. Dem Berliner “Tagesspiegel” sagte der CDU-Politiker,...

Deutschland & Welt

Bielefeld. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sagt Funklöchern in Deutschland den Kampf an. “Ich leide jeden Tag selbst darunter”, sagt der Bundesvizekanzler im Interview mit der...

Anzeige