Social Media

Suchen...

Blaulicht

Partywochenende beschert Ordnungsamt etliche Einsätze

Symbolfoto: Depositphotos

Magdeburg. Das vergangene Wochenende vom 30. Juli bis 1. August 2021 war für das Magdeburger Ordnungsamt von zahlreichen Lärmanzeigen geprägt. Die von Feiernden erzeugte Lautstärke führte zu insgesamt 18 Einsätzen. Zwischen 14:00 und 00:30 Uhr fühlten sich die Anwohnenden in ihrer Ruhe gestört.

Dabei verteilten sich die Beschwerden auf das gesamte Stadtgebiet. Allerdings waren in den Stadtteilen Neustädter See, Neue Neustadt, Buckau und Stadtfeld jeweils zwei Einsätze erforderlich. Neben aufklärenden Gesprächen wurden auch einige Anzeigen für die jeweils erhebliche Überschreitung des zulässigen Lärmpegels in Ruhezeiten gefertigt. In allen Fällen konnte die Ruhe aber wiederhergestellt werden.

PM/Landeshauptstadt Magdeburg

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Ob für die Arbeit, für das Studium oder den Urlaub: Bei der Budgetplanung für Auslandsaufenthalte hilft ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Deutschland & Welt

Berlin. Impfunwillige Bürgerinnen und Bürger müssen nach Meinung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble Einschränkungen ihrer Freiheitsrechte in Kauf nehmen. Dem Berliner “Tagesspiegel” sagte der CDU-Politiker,...

Deutschland & Welt

Bielefeld. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sagt Funklöchern in Deutschland den Kampf an. “Ich leide jeden Tag selbst darunter”, sagt der Bundesvizekanzler im Interview mit der...

Anzeige