Social Media

Suchen...

Lokales

Impfen im Einkaufszentrum, beim Familienfest und am Renntag im Herrenkrug

Themenbild: Depositphotos

Magdeburg. Am Wochenende können sich wieder Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Termine finden in der Messehalle 3 parallel zum Familienfest im Elbauenpark statt. Bereits heute gibt es die Möglichkeit, sich im Allee-Center eine Corona-Schutzimpfung verabreichen zu lassen. Am 11. September macht das mobile Impfteam dann Station beim 3. Renntag auf der Galopprennbahn im Herrenkrug.

Die Termine am 4. und 5. September im Magdeburger Impfzentrum richten sich auch an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Sie und alle Erwachsenen können sich an beiden Tagen zwischen 11.00 und 15.30 Uhr impfen lassen. Zur Terminvergabe gelangt man online unter www.magdeburg.de/Impfen. Auch spontan Entschlossene können mit einer Corona-Schutzimpfung versorgt werden. Verimpft werden die Vakzine von BioNTech/ Pfizer, Moderna sowie Johnson&Johnson (ab 60 Jahren).

Da an diesem ersten September-Wochenende ein großes Familienfest im Elbauenpark stattfindet, wird am Haupteingang und am Eingang Rosengarten auf die Impfmöglichkeit in der benachbarten Messehalle 3 hingewiesen. Dort sind Fach- und Kinderärzt*innen im Dienst, um medizinische Nachfragen beantworten zu können.

Bereits am heutigen 3. September ist das mobile Impfteam der Landeshauptstadt wieder zu Gast im Allee-Center. Von 12.00 bis 19.00 Uhr können sich Kund*innen und Anwohner*innen in der Innenstadt impfen lassen. Das Team bekommt eine Fläche gegenüber dem Sparkassen-Servicebereich im Erdgeschoss zur Verfügung gestellt. Verabreicht werden dort die mRNA-Vakzine von BioNTech/ Pfizer und Moderna sowie der Einmalimpfstoff von Johnson&Johnson. Letzterer wird nur an Menschen ab 60 Jahren oder älter verabreicht; die mRNA-Impfstoffe erhalten Impfwillige ab 18 Jahren.

Alle, die sich dieser Tage mit mRNA-Vakzinen der Hersteller BioNTech/ Pfizer oder Moderna immunisieren lassen, können ihre Zweitimpfung dann am 1. Oktober 2021 im Stadtteiltreff “Oase” (Pablo-Neruda-Straße 11) im Stadtteil Neustädter See erhalten. Das gilt auch für die 181 Menschen, die am 28. August das Angebot der Magdeburger “Impfbahn” angenommen und sich im Sudenburger Straßenbahndepot bzw. am Alten Markt eine Spritze gegen SARS-CoV-2 abgeholt haben. Allen anderen Interessierten wird ebenso die Impfung angeboten.

Auch am kommenden Wochenende gibt es wieder eine dezentrale Impf-Aktion: Das mobile Team macht am 11. September 2021 Station beim 3. Renntag der Saison am Eingang der Galopprennbahn im Herrenkrug. Dann können sich alle Menschen ab 18 Jahren eine Impfung verabreichen lassen – von 10.00 bis 13.00 Uhr und mit den Impfstoffen von BioNTech/ Pfizer, Moderna oder Johnson&Johnson (ab 60 Jahren).

Schließzeiten des Impfzentrums

Das Impfzentrum in der Messehalle 3 ist hingegen aufgrund der geringeren Auslastung nur noch tageweise geöffnet. Die Öffnungszeiten in den kommenden beiden Wochen sind am 8. und 10. September von 15.00 bis 19.00 Uhr für Kinderimpfungen sowie am 14., 15. 16., 18. und 19. September jeweils von 8.00 bis 14.45 Uhr für gebuchte Zweittermine!

PM/Landeshauptstadt Magdeburg

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Ob für die Arbeit, für das Studium oder den Urlaub: Bei der Budgetplanung für Auslandsaufenthalte hilft ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Deutschland & Welt

Berlin. Impfunwillige Bürgerinnen und Bürger müssen nach Meinung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble Einschränkungen ihrer Freiheitsrechte in Kauf nehmen. Dem Berliner “Tagesspiegel” sagte der CDU-Politiker,...

Deutschland & Welt

Bielefeld. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sagt Funklöchern in Deutschland den Kampf an. “Ich leide jeden Tag selbst darunter”, sagt der Bundesvizekanzler im Interview mit der...

Anzeige