Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Deutsche Airline wehrt sich gegen „Leerflüge“-Vorwurf

Themenbild: Pixabay

Berlin. Lufthansa hat sich gegen Kritik an „Leerflügen“ verteidigt. Die Flugzeuge des Airlines-Konzerns flögen nicht leer, sagte Lufthansas Politikchef Kay Lindemann dem Fachdienst „Tagesspiegel Background“. „Es geht im Kern um nicht notwendige, weil schlecht ausgelastete Flüge“, betonte er.

Aus ökonomischen wie ökologischen Gründen wolle man aufgrund der Corona-Pandemie die Passagiere auf Strecken zu den Lufthansa-Hubs gerne auf weniger Flüge bündeln, erklärte Lindemann. Die geltende Slot-Regulierung in der Europäischen Union, nach der Airlines all ihre Start- und Landerechte zu 50 Prozent nutzen müssen, lasse jedoch zu wenig Spielraum, „um alle unnötigen Flüge zu vermeiden“.

Zwar gebe es die Möglichkeit, Ausnahmen zu beantragen. „Das ist aber in der Praxis sehr kompliziert“, sagte Lindemann. Nötig sei die Zustimmung der Slot-Koordinatoren von Start- und Zielland. „Das funktioniert häufig nicht, weil nur ein Land die Ausnahme gewährt.“ Die Kriterien würden unterschiedlich ausgelegt, kritisiert Lufthansa.

Ausgangspunkt der Debatte war eine Interview-Äußerung von Lufthansa-Chef Carsten Spohr. „Wir müssen im Winter 18 000 zusätzliche, unnötige Flüge durchführen, nur um unsere Start-und-Lande-Rechte zu sichern“, sagte Spohr am 23. Dezember der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. In der Öffentlichkeit war anschließend von „Leerflügen“ die Rede.

PM/Der Tagesspiegel

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Kindeswohlgefährdungen ist nach ihrem Höchststand im ersten Corona-Jahr 2020 im zweiten Jahr der Pandemie leicht gesunken: 2021 haben die Jugendämter...

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – lag im Juli 2022 bei +7,5 %. Die Inflationsrate...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Reisen im Eisenbahnverkehr ab 30 Kilometern lag auch im zweiten Monat nach Einführung des bundesweiten 9-Euro-Tickets deutlich über dem Niveau...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt,...

Service

Magdeburg gilt schon seit langer Zeit als eine der attraktivsten Städte in der Region rings um Sachsen-Anhalt und Umgebung. Als Stadt an der Elbe...

Anzeige