Social Media

Suchen...

Lokales

Frei- und Strandbäder starten in die neue Saison

Themenbild: Pixabay

Magdeburg. Die Magdeburger Freibäder und Naherholungszentren starten am 14. Mai in die neue Saison. Sowohl die beiden Naherholungszentren Barleber See und Neustädter See als auch das Freibad Süd und das Erich-Rademacher-Bad stehen ab Samstag dieser Woche für Besucher offen. Im Carl-Miller-Bad können voraussichtlich ab dem 28. Mai Gäste begrüßt werden.

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat die Bäder pünktlich zum Saisonstart hergerichtet. Im Zuge der Saisonvorbereitung wurden für Pflege-, Umbau- und Reparaturmaßnahmen in den Bädern rund 69.000 Euro eingesetzt. Damit sind die Bäder für die neue Saison gut gerüstet und freuen sich auf die Besucher*innen.

Bis einschließlich 4. September gelten grundsätzlich die bekannten Öffnungszeiten von täglich 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Jedoch werden die Öffnungszeiten auch in diesem Jahr bei Bedarf flexibel gestaltet. Für Schulklassen kann nach vorheriger Anmeldung eine Öffnung auch vor 10.00 Uhr erfolgen. An Hochsommertagen ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr möglich. Das Strandbad Barleber See öffnet wetterunabhängig von 9.00 bis 19.00 Uhr, bei schönem Wetter auch länger.

Die Tageskarte kostet in allen Frei- und Strandbädern 3,50 Euro, das für Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr geltende Feierabendticket zwei Euro. Eine Tageskarte für Familien für fünf Personen mit maximal zwei Erwachsenen kostet sieben Euro. Eine personengebundene Saisonkarte für alle Strand- und Freibäder ist für 70 Euro zu erwerben. Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Freiwillige des Bundesfreiwilligendienstes, Rentner und Inhaber des Magdeburg-Passes erhalten bei Vorlage des entsprechenden Ausweises Ermäßigungen.

Eine vollständige Übersicht zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten aller Bäder und Schwimmhallen ist im Internet unter www.magdeburg.de zu finden.

PM/Stadt Magdeburg

Auch interessant

Blaulicht

Magdeburg. Während einer Zugstreife auf der Strecke Halle – Magdeburg kontrollierten Bundespolizisten am Dienstag, den 29. November 2022, gegen 15:30 Uhr in einem Regionalexpress...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die anhaltend hohe Inflation in Deutschland hat im 3. Quartal 2022 erneut zu einem Reallohnrückgang geführt: Zwar war der Nominallohnindex im 3. Quartal...

Deutschland & Welt

Osnabrück. In der Diskussion um den Fachkräftemangel in Deutschland kommt dem Bundesfrauenausschuss des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) die Partizipation von Frauen am Arbeitsmarkt zu kurz....

Deutschland & Welt

München. Die Entspannung am Kraftstoffmarkt hat sich auch in der vergangenen Woche fortgesetzt. Sowohl Benzin als auch Diesel sind erneut deutlich günstiger als vor...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Bevölkerung in Deutschland ist seit 2014 gewachsen, der Anteil der Menschen im erwerbsfähigen Alter ging jedoch zurück. Abgeschwächt wurde diese Entwicklung durch...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Während des Sommerflugplans von April bis Oktober 2022 reisten rund 54,6 Millionen Fluggäste von Deutschland ins Ausland. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Wintersemester 2022/2023 sind an den deutschen Hochschulen 1,0 % weniger Studierende eingeschrieben als im Vorjahr. Damit hat sich die Studierendenzahl nach einem...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland wird im November 2022 voraussichtlich +10,0 % betragen. Gemessen wird sie als Veränderung des Verbraucher¬preisindex (VPI) zum Vorjahresmonat. Im...

Anzeige